Mittagessen

Das Mittagessen im Kindergarten

 In unserem Kindergarten können Sie Ihr Kind von Montag bis Freitag für  ein warmes Mittagessen  anmelden. Dazu muss Ihr Kind mindestens bis 13.30 Uhr angemeldet sein. Abgerechnet wird durch eine monatliche Pauschale, diese Kosten entnehmen Sie bitte der aktuellen Betragsordnung.

Hierzu geben Sie bitte zu Kindergartenjahresbeginn die Tage an, an welchen Ihr Kind essen soll. Im Feriendienst können die Kinder auch zum Mittagessen angemeldet werden. Dazu müssen die Kinder in die Ferienliste eingetragen sein.

Das Mittagessen wird von der Cateringfirma „Gemeinschaftsverpflegung Asenbrunner“ bestimmt, dabei kann in der Regel aus zwei Menüs ausgewählt werden. Jede Woche übernimmt eine andere Gruppe die Essensbestellung für die Folgewoche. (Zum Mittagessen angemeldete Kinder mit der pädagogischen Mitarbeiterin)

Die Kinder wählen in dem vom pädagogischen Personal definierten Essensbereich (Küche) selbst ihren Sitzplatz. Das Essen findet in zwei beständigen Mittagessensgruppen zu festgelegten Zeiten statt.

 

  1. Gruppe 12.00-12.45 Uhr (jüngere und mittlere Kinder, Kinder die im Anschluss zum Ausruhen gehen)
  2. Gruppe 12.45-13.15 Uhr (mittlere und größere Kinder)

 

Zu Beginn des Mittagessens wird ein Tischgebet gesprochen. Das Essen und Trinken dürfen sich die Kinder selbst aus auf dem Tisch stehenden Schalen und Kannen eingießen und einschöpfen. Wir motivieren die Kinder die Speisen zu probieren, jedoch entscheiden die Kinder selbst, was und wieviel davon sie letztendlich essen möchten. Es wird auf eine angemessene Tischetikette und angenehme Atmosphäre während des Essens geachtet. Die Kinder essen in ihrem eigenen Rhythmus, auch wenn das bedeutet, dass ein Kind etwas länger beim Essen sitzen bleibt. Wenn alle Kinder am Tisch fertig sind, räumen die Kinder ihr eigenes Geschirr, sowie die gemeinsamen Schalen des Tisches ab. Die Kinder werden je nach ihrem Entwicklungsstand beim Herrichten und Tischdecken für die nachfolgende Gruppe vom pädagogischen Personal miteinbezogen.

 Es besteht die Möglichkeit die Gerichte auch für Allergiker geeignet zu bestellen, dazu wenden Sie sich bitte an Frau Kisch.  Sie ist für die Kontakte, Essensbestellungen sowie die Abrechnung  zuständig. Sie ist zugleich Hygienebeauftragte. Ihre Vertretung ist Frau Berger.

 

Heranführung an das Mittagessen der neuen Kinder im September:

Die Eingewöhnung der neuen Kinder bezieht sich sowohl auf den Kindergartenalltag als auch auf das Mittagessen, deswegen werden die Kinder nacheinander an das Mittagessen herangeführt. Bis dahin könne neue Kinder die bis Nachmittag bleiben ihre  zweite Brotzeit essen.

Allgemeinen gilt, dass ein Kind 14 Tage nach dem ersten Kindergartentag zum Mittagessen mitgehen kann, sofern der Zeitpunkt für das Kind nicht zu früh ist. Absprache mit dem Personal und den Eltern ist das A und O.

 

Frühstücksbuffet  am Freitag:

Am Freitag erhalten die Kinder bei uns ein Frühstücksbuffet. Dieses wird gemeinsam mit den Kindern vorbereitet und steht nach der Öffnung der Gruppen allen bereit. Die Kinder können sich eingenständig bedienen, es sind aber immer Erzieher präsent um den Kindern zu helfen.
Kinder die bis mindestens 13.30 Uhr angemeldet sind bekommen mittags eine 2. Brotzeit.

Die Kinder zahlen derzeit 10€ zu Beginn des Kindergartenjahres. Kinder, die an diesem Tag zweite Brotzeit machen, zahlen 20€. Wenn das Geld nicht ausreicht wird während des Jahres nochmals Geld eingesammelt.

 

 

 

 

 


zum Seitenanfang


Evangelischer Integrationskindergarten Regenbogen • Leitung: Frau Dania Siede • Zacherlweg 12 • 82054 Sauerlach/Arget
Tel 08104 - 62969-0 • Fax 08104 - 62969-8 • kiga.sauerlach@elkb.de