Aus dem "Sauerlacher Gemeindeblatt" vom Februar 2020

Endlich geht´s wieder ins AWO-Seniorenheim

Nach 1 Jahr Pause sind wir jetzt wieder regelmäßig mit unseren Kindern im Seniorenheim. Wir fanden es schade, dass es letztes Jahr nicht geklappt hatte, da unsere Kinder sehr gerne dorthin gingen.

Als wir die Kinder dann fragten wer mitmöchte, meldeten sich sehr viele Kinder. Einige erzählten dann gleich von ihren Erlebnissen mit den Senioren. Ein Mädchen, das damals noch 3 Jahre alt war meinte „Da hab ich mit einer Frau getanzt“.

 

Wir starteten im September mit 6 Kindern mit dem  Thema Herbst. Eine Woche vor dem Besuch setzten wir uns gemeinsam zusammen, um den Nachmittag zu planen. Ich erzählte ihnen etwas über das Seniorenheim und wie so ein Besuch abläuft.   Dann überlegten wir gemeinsam  mit den Kindern was wir machen möchten.  Unsere Kinder spielen gerne Dosenwerfen und wollten dies gemeinsam mit den Senioren tun. So wurde es in das Programm aufgenommen.

 

Am Montag warteten sie schon sehr gespannt, dass es  losgeht. Wir fuhren mit 2 Autos von Arget aus nach Sauerlach. Schon das war ein Erlebnis für die Kinder.  Dort angekommen war es für sie klar, dass wir mit dem Aufzug in den 1. Stock fahren. Als wir in den Aufenthaltsraum kamen waren alle Senioren schon im Kreis und warteten auf uns. Wir stellten uns mit einem Lied vor und auch die Senioren machten mit. Die Kinder teilten Liedzettel aus. Die Senioren waren so begeistert darüber, strahlten sie an  und bedankten sich.  Wir sangen, klatschten und  gestalteten zusammen den Tisch mit Kastanien und Blätter. In einem kleinen Gespräch über den Herbst beteiligten sich einige Senioren.

 

Der Höhepunkt war allerdings das Dosenwerfen. Die Kinder bauten die Dosen auf und jeder der Bewohner des Seniorenheims machte mit. Sie warfen und freuten sich wenn Dosen umfielen. Die Kinder sammelten sie dann wieder ein. Später warfen die Kinder. Und auch hier klatschten die Senioren und freuten sich, dass die Dosen getroffen wurden.

 

Im Oktober sangen wir Martinslieder und machten einen Umzug mit den Bewohnern durch das ganze Stockwerk. Es war sehr bunt gemischt: Kinder mit Laternen und Senioren mit Rollator oder Rollstuhl.

 

Im Dezember mit Weihnachtsbaum ging alles um Advent und Weihnachten. Das Programm hatten sich die Kinder alleine ausgedacht. Sie sagten Gedichte auf, wünschten sich Lieder und tanzten einen Lichtertanz. Eines ist sicher! Wir kommen wieder und freuen uns darauf.Hier zeigt es sich, dass es so einfach ist Kinder und ältere Menschen eine Freude zu bereiten, wenn man sie zusammenbringt und gemeinsam etwas tut.

 



« zurück zur Übersicht


Evangelischer Integrationskindergarten Regenbogen • Leitung: Frau Helga Hartel • Zacherlweg 12 • 82054 Sauerlach/Arget
Tel 08104 - 62969-0 • Fax 08104 - 62969-8 • kiga.sauerlach@elkb.de